Dresdner Altstadt
Die Landeshauptstadt Dresden mit seinen Kulturschätzen ist ein Muss. Ein Oberwiesenthaler Reiseunternehmen bietet Ganztagsfahrten nach Dresden an, so daß man ohne Parkstress die vielen Sehenswürdigkeiten genießen kann.
Jagd- und Wasserschloss Moritzburg bei Dresden
Die Moritzburg bei Dresden war Jagd- und Wasserschloss sächsischer Könige. Vor allem August der Starke ließ es im barocken Stil nach französischen Vorbild ausbauen. Moritzburg ist auch für seine Pferdezucht berühmt.
Spielzeigdorf Seiffen
Das Spielzeugdorf Seiffen ist vor allem in der Weihnachtszeit ein begehrtes Reiseziel. Hier wurde das Reifendrehen entwickelt. Holzspielwaren, Pyramiden und Nussknacker aus Seiffen sind in der ganzen Welt begehrt.
Elbsandsteingebirge
Die sächsische Schweiz mit dem Elbsandsteingebirge ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Die Festung König-stein, von der man einen herrlichen Blick auf die Elbe hat und die Bastei sind hier reizvolle Ziele.
Berg- und Hüttenstadt Freiberg
Die alte Bergstadt Freiberg mit seiner Bergakademie, seinem Dom mit einer Silbermann-Orgel und seinem historischen Stadtkern geben Aufschluß über ehemaligen Reichtum und bergmännischem Handwerk.
Bergstadt Marienberg
Die Bergstadt Marienberg unweit von Annaberg-Buchholz widerspiegelt ebenfalls in Architektur, Handwerk und Brauchtum die Traditionen des Erzgebirges. Vieles belegt die Pflege dieser Traditionen.
Zwickau in Westsachsen
Zwickau ist der Geburtsort von Robert Schumann. Von seiner langen Tradtion im Automobilbau zeugen Fahrzeuge der Marken Horch, Audi und Trabant. Vieles findet man im August-Horch-Museum wieder.
Goldene Stadt Prag
Die Golden Stadt Prag ist keine 100 km entfernt und deshalb ebenso für einen Tagesausflug mit dem Bus von Oberwiesenthal aus zu empfehlen. Die Stadt selbst spricht für sich, so dass Tipps überflüssig sind.